Psychiatrie

Stimmungsschwankungen, Ängste, Schlafstörungen, Appetitstörungen, Erschöpfung, Konzentrationsstörungen, Vergesslichkeit, Schmerzen oder andere körperliche Beschwerden, Verlust der Lebenslust und Lebensüberdruss können Anzeichen einer seelischen Erkrankung sein.

In einem psychiatrischen Untersuchungsgespräch helfen wir Ihnen bei der Klärung der Ursachen und beraten über die Notwendigkeit weiterer diagnostischer Maßnahmen, wie z.B. EEG, spezielle Laboruntersuchungen, neuropsychologische Testdiagnostik. Gegebenenfalls müssen auch andere Fachgruppen wie Röntgenärzte oder Internisten hinzugezogen werden.

Seelische Erkrankungen sind

  • Depressionen
  • Angsterkrankungen und Phobien
  • Reaktionen auf schwere Belastungen
  • psychosomatische Beschwerden
  • Zwangsstörungen
  • manisch-depressive-Erkrankung
  • schizophrene Psychosen
  • “Burnout”-Syndrom
  • dissoziative Erkrankungen
  • Störungen der Persönlichkeitsentwicklung
  • Demenzerkrankungen

Wichtiger Bestandteil der Behandlung ist die Aufklärung über Ihre Erkrankung und die Entwicklung eines auf Sie persönlich abgestimmten Behandlungskonzepts. Wir beraten Sie über die Notwendigkeit einer medikamentösen Behandlung (z.B. Antidepressiva) und weiterführender ambulanter Therapieangebote, bieten Unterstützung bei der Anbindung an psychosoziale Einrichtungen und nutzen die Zusammenarbeit mit vollstationären und teilstationären Fachkliniken.